Kopfzeile

Inhalt

Öreb-Kataster für Kanton online

30. Juni 2021
Wer in der Schweiz Landeigentümer ist, kann dieses Land nicht beliebig nutzen. Die Eigentümerschaft muss sich an Rahmenbedingungen halten, welche behördlich vorgegeben sind.

Dies können zum Beispiel Nutzungszonen, Baulinien, Grundwasserschutzzonen, belastete Standorte oder statische Waldgrenzen sein, wie die  die Standeskanzelei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Es handelt sich dabei um öffentlich-rechtliche Eigentumsbescrhänkungen (Öreb). Um den Interessenten einen vereinfachten Zugang zu bestimmten Öreb zu verschaffen, werden diese in einem sogenannten Öreb-Kataster zusammengefasst und öffentlich verfügbar gemacht.

Dieser Kataster ist online aufgeschaltet: 

http://www.oerb.geo.gr.ch 

Damit sei ein wichtiger Schritt in die Richtung einer umfassenden digitalen Grundstücksinformaiton abgeschlossen, schreibt der Kanton in seiner Mitteilung.

Der Öreb-Kataster sei über alle Gemeinden in Graubünden verfügbar. Er ersetzt die rechtswirksamen Originaldokumente nicht, sondern stelle die entsprechenden Informationen elektronisch und kostenlos zur Verfügung. Der Kataster wird zudem laufend aktualisiert. 

(Quelle: red Südostschweiz vom 30.06.2021)

www.oereb.geo.gr.ch
www.oereb.geo.gr.ch
  • Drucken